hc_095

Wir bieten Menschen mit psychischen Erkrankungen, Lebenskrisen, Anpassungs- und Belastungsreaktionen, sowie Entwicklungsblockaden von der Spätadoleszenz bis in das höhere Erwachsenenalter eine fundierte und umfassende psychotherapeutische und psychiatrische Behandlung an.  Unsere Behandlungsansätze werden nach der Person, ihren Erkrankungen, ihren Konflikten, Fähigkeiten und Ressourcen, ihrem Umfeld und ihren Beziehungen individuell ausgerichtet. Jede_r Patient_in erhält vor der Einleitung einer Behandlung eine umfassende Abklärung unter psychiatrischen, sozialen, psychotherapeutischen und psychosomatischen Gesichtspunkten. Erst danach erfolgt ein Behandlungsvorschlag. Die Behandlungsplanung erfolgt in jedem Schritt transparent und in Absprache mit unseren Patienten.

Wir richten uns in unserer medizinischen und psychotherapeutischen Professionalität, methodenintegrativ und schulenübergreifend aus. Wir orientieren uns nach den wissenschaftlich fundierten Empfehlungen der Fachgesellschaften und nehmen bewährte Neuentwicklungen aus der psychiatrischen, neuropsychologischen und psychotherapeutischen Forschung in unsere Behandlungsangebote fortlaufend auf.

Neben der Teilhabe an der allgemeinen psychiatrischen ambulanten Versorgung psychisch kranker Menschen im Kanton Thurgau, streben wir einen Ausbau unserer fachlichen Spezialisierungen in den Bereichen Persönlichkeitsstörungen, ADHS,  Essstörungen, sowie Begleitung und Unterstützung bei Genderdysphorie / Transsexualität an. Die aktive Teilhabe am aktuellen wissenschaftlichen und gesundheitspolitischen Diskurs über die Mitgliedschaft in Fachgesellschaften, über Vortragstätigkeit und Veröffentlichungen ist für uns Teil unser therapeutischen Haltung.